Tobias Stückelberger

Musikalische Leitung

1993 in Therwil geboren und ist ein schweizer Chorleiter. Sein Interesse gilt der Aufführung klassischer Chorliteratur, dem zeitgenössischen Musiktheater und dem experimentellen und improvisatorischen Umgang mit der Stimme.

Er studiert seit Herbst 2016 den Masterstudiengang Chorleitung an der Norwegian Academy of Music in Oslo bei Prof. Grete Pedersen. Dort ist er Assistent beim „Norwegian Soloist Choir“ und leitet diverse Projekte mit GesangsstudentInnen und professionellen SängerInnen. Zuvor absolvierte er den Bachelorstudiengang in Chorleitung und Schulmusik II an der Musikhochschule Basel bei Prof. Raphael Immoos. Wichtige Impulse erhielt er in Meisterkursen bei Daniel Reuss, Jörg-Peter Weigle, Anders Eby, Hans-Michael Beuerle, Anne Kohler, Catherine Fender und Joseph Zaugg.

2015 gründete er den Jungen Kammerchores Basel, ein Ensemble aus Profi-Sängern, Studenten und guten Amateuren, mit dem er regelmässig anspruchsvolle Chorliteratur erarbeitet.

Bis zu seinem Studienantritt in Oslo leitete Tobias Stückelberger diverse Chöre in der Region Basel und anderen Teilen der Schweiz, wie den Choeur Damoiselles Intercantonal, den Gemischten Chor Nunningen, den Kirchenchor Weil am Rhein und war Assistent beim Schweizer Jugendchor, Messiaschor Zürich und projektweise bei den Basler Madrigalisten.

Er trat als musikalischer Leiter, Regisseur und Produktionsleiter diverser Theater- und Musiktheater-Produktionen mit neuer und alter Musik in Erscheinung. Er arbeitete in folgenden szenischen Produktionen mit: Masque Chamber Opera Oslo (Regie: Cosi Fan Tutte), Oslo Opernhaus (Chor Einstudierung: Don Giovanni) Förnbacher Theater Basel (Musik. Leitung: La Dispute), Statt-Theater Basel (Musik. Leitung und Projektleitung: Sportchor), Upstart Entertainment (Musik. Leitung: 12th Night), Theatergruppen der Gymnasien Laufen (Regie: Alice im Wunderland) und Oberwil (Musik. Leitung: Leonce und Lena, die Bacchen, Joseph und seine Brüder)

Als Sänger erhielt Tobias Stückelberger seine ersten Impulse in der Knabenkantorei Basel. Heute bildet er sich bei Ralf Ernst und Barbo Marklund weiter und singt als Tenor oder Bariton in diversen Projekten mit. Er ist Mitglied der professionellen Chöre Ensemble Tradiophon und Canticum Novum Zürich sowie als Aushilfe beim Norwegian Soloist Choir.